Liebe Freunde, Fans und Unterstützer,

wir haben bereits über die kurzfristig festgestellten Mängel an unserem SVT Görlitz berichtet. Eine Überführung zu der geplanten Veranstaltung (24. bis 26. September 2021) nach Görlitz ist daher nicht möglich.

Wir haben nun verschiedene Varianten für die Ausstellung in Görlitz geprüft und müssen leider mitteilen, dass es uns nicht gelungen ist eine vertretbare Lösung für die Überführung des Zuges nach Görlitz zu finden. Technische Hürden sowie finanzielle Aspekte haben uns zu dieser Entscheidung gezwungen.

Unterstützer, die beim Spenden für die Geisterfahrt, keine E-Mail-Adresse angegeben haben, setzen sich bitte mit uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Verbindung. Alle anderen werden dazu von uns angeschrieben.

Interessenten, die unseren VT 18.16 besichtigen möchten bieten wir die bereits bekannten Alternativtermine an:

- Sonntag, 12. September 2021 - „Tag des offenen Denkmals“

- Sonnabend 09. und Sonntag 10. Oktober 2021 - „Tag der offenen Tür“, parallel zum Dresdner Dampfloktreffen. 

Wir danken für das Verständnis und freuen uns auf einen Besuch.

Euer SVT Görlitz Team

Hallo Freunde, Fans und Unterstützer des SVT Görlitz,

durch den erfolgreichen Fördermittelbescheid des Bundes möchten wir unseren VT 18.16.07/10 vom 24.09. bis 26.09.2021 in Görlitz, der Geburtsstätte des VT 18.16., ausstellen. In Görlitz besteht die Möglichkeit den Zug zu besichtigen und die bereits getätigten Arbeiten anzuschauen sowie Fragen rund um das Projekt „Ein Zug für Mitteldeutschland“ zu stellen.

Um die Kosten für die Überführungen gering zu halten bieten wir die Möglichkeit „Geisterticktes“ zu erwerben.  Für eine Mindestspende von 20€ erhaltet ihr eine Fahrkarte für die 2. Klasse und ab einer Spende von 30€ eine Fahrkarte der 1. Klasse. Diese wird euch per Post zugesandt.  Bitte überweist den Betrag mit eurer Adresse auf unser Spendenkonto* mit Angabe „Geisterfahrt 2021“.

Anfragen könnt ihr auch an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! stellen. Ebenso erhalten alle Spender, welche ihre E-Mail-Adresse angeben, exklusiv den Fahrplan für die Überführungsfahrt nach Görlitz und zurück. Eine Mitfahrt im Zug ist aufgrund der fehlenden Hauptuntersuchung des SVT nicht möglich.

In Görlitz bieten wir Ihnen ein kleines Programm:

Auf Gleis 10 für den interessierten Besucher unser SVT Görlitz ausgestellt. Ebenfalls werden dort Fahrzeuge der aktuellen Produktion von Bombardier Görlitz zu besichtigen sein. Weitere Programmpunkte sind noch in Planung und werden zeitnah bekanntgegeben.

Besichtigungszeiten:

Freitag 24.09.2021: 16 - 20 Uhr

Samstag 25.09.2021: 09 - 13 Uhr**

Samstag 13 Uhr bis Sonntag 13 Uhr findet unser 2. Spendenlauf zugunsten des VT18.16. statt. In diesen 24 Stunden dürfen interessierte Vereine, Firmen und auch Familien und Privatpersonen jeweils eine Stunde laufen. Die Höchstzahl der Läufer ist pro Stunde auf 6 Läufer begrenzt. Die Startspende für eine Stunde beträgt mindestens 100€. Jeder Läufer spendet zusätzlich mindestens 25€ für den Lauf. Sämtliche Start- und Laufgelder fließen in das Projekt „Ein Zug für Mitteldeutschland“. Unsere Mitstreiter werden die Rundenanzahl der einzelnen Teams erfassen.

Am Sonntag 13:15 Uhr findet im Anschluss an den Lauf die Siegerehrung statt.

Anfragen und Teamanmeldungen stellt ihr bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Euer SVT Görlitz Team

 

*Spendenkonto:

SVT Görlitz gGmbH

IBAN: DE02100900002780831017

BIC: BEVODEBBXXX

**Spätere Besichtigungen sind abhängig vom Baufortschritt in den einzelnen Fahrzeugen. Dies werden wir rechtzeitig auf unserer Homepage sowie bei unseren sozialen Medien kommunizieren.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.